Projektwoche

Projektwoche

Fester Bestandteil des Schullebens ist die jährliche – im September stattfindende –  Projektwoche.

Inhaltlich wird ein übergreifendes Thema gewählt, das die Schüler/-innen interessiert und das das Lernen mit Herz, Kopf und Hand in den Vordergrund stellt.

Beispiele:

2016:  Rund um die Welt 

2015:  Varieté   

Die Projektgruppen setzen sich jahrgangsübergreifend zusammen.

In der Regel laden wir auch eine Klasse der benachbarten IGS ein.

 

Die Mitarbeiter/-innen der Schule entwickeln zum Motto der Woche verschiedene Projektideen.
Eine könnte lauten: Wie leben und lernen Kinder in Afrika ? 
eine andere könnte heißen: Verrücktes Amerika.

Jede(-r) einzelne Schüler/-in darf Wünsche angeben, an welcher Ideengruppe er/sie teilnehmen möchte.

Schüler/-innen der Klassen 1-9 lernen in dieser Woche zusammen in kleinen Gruppe auf ihrem Niveau. Vor allem die älteren Schüler/-innen sind gefordert, die Kleineren zu unterstützen und auf diese zu achten. In der Regel machen das die meisten sehr rücksichts- und liebevoll.

In den vergangenen Jahren hat stets auch eine Klasse der IGS teilgenommen – dieses freut uns sehr, da die Schüler/-innen der allgemeinen Schule die Projektwoche zusätzlich bereichern.

Eine Projektwoche bietet gute Möglichkeiten, Leben, Lernen und Arbeiten miteinander zu verbinden sowie Themen innerhalb und außerhalb des Klassenraumes aufzuarbeiten.

Projektarbeiten können Eigeninitiative, Engagement, Teamarbeit und Kreativität für konkrete Aufgabenstellungen fördern.

Der Verlauf der Woche wird von den meisten als sehr entspannt wahrgenommen, da man nicht auf eine vorgegebene Zeiteinteilung angewiesen ist und man sich nur einem Thema intensiv zuwendet. Die Stimmung und die Gemeinschaft in den Gruppen sind stets sehr positiv, da das Lernen durch kreative Aktionen geprägt ist. 

Am Ende der Woche werden die Handlungsergebnisse der verschiedenen Gruppen im Rahmen von zum Beispiel Aufführungen, Ausstellungen, Film- oder auch Fotobeiträgen präsentiert.

Afrikanische Gesänge, südamerikanische Tänze, leckere asiatische Köstlichkeiten, Spielideen aus Drittländern haben wir in der Vergangenheit beim oben genannten Motto kennenlernen dürfen.

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt – umso schöner ist es, diese später mit anderen auf die unterschiedlichsten Arten teilen zu dürfen.

Die Projektwoche ist eine tolle Zeit, in der sich Schüler/-innen und Mitarbeiter/-innen neu und originell begegnen können.

Um zur Optimierung der nächsten Projektwoche beizutragen, führt das Kollegium jährlich im Anschluss eine Evaluation durch.